Guild Wars 2 Katakomben von Ascalon Story Strategy Boss Guide

Katakomben von Ascalon Eingang
Um den Forschungsmodus spielen zu können, muss man vorher immer den Storymodus geschafft haben.

gw007Hier könnt ihr nachlesen, wie ihr die Champions und Bosse am besten besiegen könnt.

Torwächter Napa
Als erstes begegnet ihr dem Torwächter Napa. Sobald ihr ihn besiegt habt, öffnet sich das Tor, um weiter zu kommen. Als Waffe hat er einen zweihändigen Kriegshammer, mit dem euch niederschlagen kann.
Eigentlich ein einfacher Champion, der aber viel Schaden austeilt, wenn ihr ihm zu nahe kommt.
Es empfiehlt sich, ihn des öfteren zu verlangsamen und dann mit der gesamten Gruppe von mittlerer Entfernung aus zu schaden.
Wenn es zum Nahkampf kommt, solltet ihr nur so lange kämpfen, bis er mit seinem Hammer zum Schlag ausholt.

Ascalon Hauptmann
Der erste Gegner dieser Art hat einen Bogen, mit dem er euch ebenfalls niederschlagen kann
Üblicherweise kämpft man lieber im Nahkampf gegen solche Gegner. Bei diesem hier sollte man sich aber vorsehen, dass man kein Opfer seiner starken Flächenfertigkeiten zu werden.

Ascalon Hauptmann
kurz bevor man zur mittleren Plattform kommt, begegnet man einem weiteren Ascalon Hauptmann (bzw. Frau). Da dieser alleine ist, ist es ziemlich einfach, ihn zu besiegen. Achtet hier darauf, dass ihr nicht herunterfällgt, da ihr sonst den ganzen Weg wieder nach oben laufen müsst (unten überlebt ihr, da sich dort Wasser befindet). Dieser Gegner hat ein Zweihandschwert und kann ebenfalls Niederschlagen.

Ascalon Leutnant
Dieser Gegner kämpft genau so gegen euch, wie der Torwächter Napa. Zwar hat er anstelle vom Kriegshammer eine Zweihandaxt, aber er benötig ebenfalls die Selbe Zeit zum Aufladen des Schlages, der euch niederschlagen kann. Am besten bekämpft man diesen genauso wie de Torwächter Napa.

Boss: Meisterwaldläufer Nente:
Nente hat sowohl einen Bogen, als auch einen Kriegshammer. Um ihn zu besiegen, empfehle ich zumindest einem Teil der Gruppe (2-3), sich auf der Plattform, auf der sich der Boss befindet zu begeben, um von dort aus gegen ihn zu kämpfen. Um auf die Plattform zu kommen, müsst ihr eine Planke hochlaufen, die euch direkt zu ihm führt.
Nente verschwindet während des Kampfes 2 Mal von der Plattform und zieht dabei seinen Kriegshammer. Passt vor seinen starken Fernkampfangriffen auf und dem Geisterwolf, der ihn unterstützt, sobald er die Plattform in der Mitte verlässt.

Boss: Kasha Schwarzblut
Nicht besonders schwierig ist auch der Kampf gegen Kasha. Sie kann Diener beschwören, Furcht gegen euch nutzen und hat darüber hinaus starke AOE Zustandszauber.
Haltet euch von den Flächenzaubern fern, dann wird dieser Boss ein Kinderspiel für euch.
Ansonsten kann er sehr gefährlich werden, da seinen Zustände jede Menge HP abziehen.

Boss: Ralena und Vassar
Das wichtigste für diese Bosse ist es, sie voneinander zu entfernen. Nutzt die großen Steine in der Umgebung, um die Bosse niederzuschmettern, wodurch sie dann für einige Sekunden auf dem Boden liegen. Ralena macht ziemlich viel magischen Schaden, weshalb ich empfehle, sie zuerst auszuschalten. Man sollte hier viel herumlaufen, damit man nicht auf die Flächen tritt, auf denen man zu viel AOE Schaden kassiert.
Vassar beschwört ständig Illusionen, die sehr einfach und schnell zu erledigen sind, aber bei zu vielen dieser Art zur Bedrohung werden können.

Letzter Boss: König Adelbern
Um König Adelbern zu besiegen, braucht man Geduld. Der Kampf dauert eine Weile und König Adelbern benötigt nicht besonders viel Aufwand, um einen nach dem anderen auszulöschen.
Weicht den Flächenzaubern aus und bewegt euch hier in angemessener Entfernung um den Boss herum. Er kann die gesamte Gruppe zu sich ziehen.
Kämpft nicht alle von derselben Position aus gegen ihn, denn seine Flächenzauber sind außerordentlich stark und können schnellstens das ganze Team auslöschen.

Guild Wars 2 Patch Notes Update 01.11.2012 News Patchnotes deutsch german Guild Wars 2 Halloween Event Akt 3 Der verrückte König ist da
Comments