Guild Wars 2 Schmelztiegel der Ewigkeit Guide Tipps & Tricks Weg 2

Schmelztiegel der Ewigkeit

Schmelztiegel der Ewigkeit – Guide Weg 2

Das Verlies Schmelztiegel der Ewigkeit befindet sich im nördlichen Teil des Mahlstromgipfels und ist für eine fünfköpfige Gruppe Stufe 78 vorgesehen. In diesem Verlies versucht die Inquestur, der ihr oft im Laufe anderer Quest schon begegnet seid, die Kraft der Drachen zu kontrollieren. Drei Wege habt ihr zu Auswahl, um dieses Verlies zu durchlaufen.

Boss #1: Versuchsobjekt A

Bei diesem Weg verwendet das Versuchsobjekt A die Fähigkeiten Explosion und Gesteinbrocken. Die Explosion-Fähigkeit kann viel Schaden einrichten, wenn sie mehrere Spieler trifft deshalb sollte die gesamte Gruppe in Bewegung bleiben. Die Vorgehensweise unterscheidet sich kaum von dem ersten Weg. Ihr müsst zuerst den Techniker von Versuchsobjekt A ausschalten, der nach einiger Zeit wieder auftaucht, wenn ihr das Versuchsobjekt zu Hälfte besiegt habt, wird er verschwinden und könnt euren Weg fortsetzen.
Ein Jumping-Quest wartet auf euch, sobald ihr das Versuchsobjekt A besiegt habt. Hier könnt ihr mehr darüber erfahren: Jumping Quiz.

 

Boss # 2: Golem Typ T-B34RC3

Golem Typ T-B34RC3 ist einer der Bosse, der unabhängig vom gewählten Weg euch auf die Probe stellen wird. Um den Golem befinden sich vier Türme (Regenrationsturm, Reinigungsturm, Schutzturm, Vergeltungsturm), die ihr am besten gleich am Anfang zerstören solltet. Sind die Türme zerstört, ist es viel einfacher den Golem zu besiegen, doch aufgepasst, die Türme werden nach einiger Zeit wieder erscheinen, deshalb bleibt wachsam. Ab und zu werden die Nahkampfspieler von einem Wirbelangriff von Golem weggestoßen, welche nur wenig Schaden verursacht.Verlaufe des Kampfes: Ihr zerstört zuerst die Türme und haltet Ausschau ob sie wieder erschienen sind. Am Anfang des Kampfes wird der Golem Typ T-B34RC3 zufällig eine Reihe von Angriffen auf einzelnen Spieler abfeuern. Diese Angriffe sollte der angegriffene Spieler mit Hilfe von defensiven Fähigkeiten oder durch Ausweichen abwehren. Der anvisierte Spieler sollte auch vermeiden das Berühren von kreisförmigen Gefängnis um ihn herum, welche ihn Schaden zufügt und benommen macht. Auch solltet ihr euch in Zweiergrüppchen verteilen, jede Gruppe zerstört die gleichen zwei Türme.

 

Quest: Kanone beschützen

Der Event Kanone beschützen taucht auf dem Weg 2 und 3 auf. Bei diesem Event besteht eure Aufgabe darin die Kanone solange zu beschützen bis sie die Tür aufgesprengt hat. Da die Kanone Zeit braucht bis sie wieder aufgeladen ist, müsst ihr sie von Roboter des Typs S und zwei anderen großen Robotern beschützen. Die kleine Roboter des Typs S verwendet ein Zauber der die Kanone explodieren lässt und einiges an Schaden anrichtet. Da die kleinen Roboter daran eher interessiert sind erst die Spieler auszuschalten und nicht die Kanone, sollte keiner der Spieler in der Nähe der Kanone stehen. Wenn die Kanone endlich aufgeladen wurde dann schießt sie euch den Weg frei und der Event ist damit geschafft.

Erneute Begegnung mit dem Boss #1: Versuchsobjekt A

Nach der ersten Auseinandersetzung mit Versuchsobjekt A, hat sich der Boss um eine weitere Fähigkeit verbessert. Die Fähigkeit Kristallgefängnis umschließt sofort einen Spieler in Kristall und macht ihn bewegungsunfähig. Es wird empfohlen das Kristallgefängnis zu zerstören, da eure Mitspieler ansonsten ein leichtes Opfer für jegliche Angriffe darstellen. Während des Kampfes wendet das Versuchsobjekt A uns bereits bekannte Fähigkeiten Explosion und Gesteinsbrocken. Bleibt wachsam und ständig in Bewegung, dieser Kampf geht zu Ende sobald das Versuchsobjekt die 25% Marke seiner Lebenspunkte erreicht hat.

Boss # 3: Weiterentwickelte Hülle

Dieser Boss taucht nur auf dem zweiten Weg des Verlieses und ist sozusagen die Besonderheit dieses Wegs. Die Weiterentwickelte Hülle befindet sich auf eine Ebene, die von Ranken umgeben ist, sollte ein Spieler diese berühren erhält er Blutungseffekt  der sich stapelt. Während des Kampfes feuert die Weiterentwickelte Hülle einen Schwall von Stacheln, die ihr nur mit der Hilfe von Fähigkeiten zurückwerfen könnt oder den Schaden auf euch nimmt. Es wird empfohlen Fähigkeiten im Kampf zu verwendet die Geschosse absorbieren(Schwall von Stacheln) oder sie reflektieren. Bis auf Weiteres werdet ihr von Robotern des Typs S genervt, die ständig versuchen werden euch und sich selbst in die Luft zu jagen. Die Weiterentwickelte Hülle wird auch versuchen euch daran zu hindern sie angreifen zu können in dem sie Büsche beschwört, die ihr zerstören müsst, um die Sicht wieder zu erlangen.

Die letzte Begegnung mit dem Boss #1: Versuchsobjekt A

Das sich der Kampf zwischen den ersten und den zweiten Weg bei der letzen Begegnung mit dem Versuchsobjekt A nicht unterscheidet, ist hier nochmal ein kleiner Ausschnitt aus der erste Guide:

Wie bereits bei den letzten Begegnungen behält Versuchsobjekt A alle Fähigkeiten (Explosion, Steinstacheln, Kristallgefängnis, Gesteinsbrocken). Eine neue Fähigkeit erhält das Versuchsobjekt A auch dieses Mal, er bekommt Leitwolfessenzen, die zu ihm kriechen und ihn heilen sobald sie ihn berühren. Sobald die Leitwolfessenzen auftauchen solltet ihr sie sofort zerstören, sonst dauert der Kampf länger als nötig.(siehe Video oben) Kurz bevor das Versuchsobjekt A stirbt, taucht ein Shar von Leitwolfessenzen, die ihr ebenfalls töten müsst und damit den Kampf für euch entscheidet.



Belohnung: 172.000 EXP, 15 Marken, 26 Silber.

Die Videos wurden von Licht Schimmer gedreht, solltet ihr also mehr Videos sehen wollen dann besucht sein Youtube-Channel oder abonniert ihn! http://www.youtube.com/user/KWLichtschimmer

  • 07.11.2015 um 21:28
Guild Wars 2 Schmelztiegel der Ewigkeit Guide Tipps & Tricks Weg 3 Guild Wars 2 Schmelztiegel der Ewigkeit Guide Tipps & Tricks Weg 1
Comments